Paulussen in Expertenbeirat berufen

Smart City - Stadtverkehr für Übermorgen

Eine Studie des Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Das Thema Industriedesign nimmt einen bedeutenderen Raum im Leben der Menschen von Heute ein. Der ÖPNV hat direkten Einfluss auf das Erscheinungsbild und die Lebensqualität der Städte. Aufgrund seiner fundierten Kompetenz im Bereich Stadtverkehr wurde Werner Paulussen in den Expertenbeirat berufen.

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung hat im Programm ExWoSt, "Experimenteller Wohnungs- und Städtebau" eine Arbeitsgemeinschaft mit der Durchführung der Studie beauftragt. Bei dem Projekt geht es um die Aufbereitung des Wissens über die gegenseitigen Einflussnahmen von gesellschaftlichen und technischen Veränderungen im Mobilitätssektor. Wie wird die Vernetzung von Morgen, Smart Mobile, das Erscheinungsbild der Städte, Smart City, in einem Zeithorizont von 2045 bis 2065 beeinflussen. Der Expertenbeirat setzt sich aus Spezialisten unterschiedlicher Disziplinen zusammen und gibt ein fachliches Feedback für die Arbeitsgemeinschaft.

Link: www.bbsr.bund.de, Informationen zur Studie




Paulussen Design auf der Messe METAV

Messebeteiligung erfolgreich

Der Gemeinschaftsstand des VDID wurde rege besucht. Dies war die erste Teilnahme des VDID Verband Deutscher Industrie Designer auf der METAV Messe. 11 Designer zeigten Kompetenz, Qualität und Professionalität. Wir haben uns an der Planung des Standes beteiligt und dort ausgestellt. Das Interesse an Industriedesign ist hoch. Das Ergebnis sind neue Kontakte und eine Kooperation mit einem Niederländischen Industriedesignbüro und einem Metallverarbeiter.

PAULUSSEN DESIGN auf der Messe Metav  Tram Straßenbahn Combino Bernmobil, industriedesign




Tram Design for the Future

Light Rail Day 2015 in Kopenhagen

Gerne kam ich der Anfrage von Bernd Reuß nach, einem Vortrag über das Straßenbahndesign der Zukunft zu halten. Der LightRailDay ist mittlerweile eine etablierte Plattform für den fachlichen Austausch im Bereich Stadtverkehr in Skandinavien. Der Kongress und die Vortrage werden in englischer Sprache gehalten. 2016 findet der Kongress in Bergen, Norwegen statt. Wir sind sicher wieder dabei, ein Heimspiel. In Bergen ist unser Design der Variotram von Stadler sehr erfolgreich und prägt die Stadt.




Unser Freiraum für Kreativität

Luegallee 53, 40545 Düsseldorf

Die Adresse Niederkasseler Straße ist nicht mehr aktuell.

Wir arbeiten jetzt wieder direkt im Herzen von Düsseldorf-Oberkassel. Der Altbau aus der Gründerzeit bietet durch die lichtdurchfluteten hohen Räume eine besonders angenehme Atmosphäre. Dies lädt zum kreativen Arbeiten und freien Denken ein. Der Kontrast zwischen dem ruhigen Büro und dem pulsierenden Leben auf der Luegallee ist anregend und abwechslungsreich. Das Büro ermöglicht die Bearbeitung von Projekten jeglicher Größe und Komplexität in kleinen wie auch größeren Teams.




VDI WISSENSFORUM Seminar

"Industrie-Design erfolgreich in den Konstruktionsprozess einbinden"

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus Produktentwicklung und Projektmanagement
Inhalte:
Sie lernen wie Sie Industrial Design sinnvoll in Ihren Prozess integrieren.
Sie lernen wie Sie Designer erfolgreich als Ideenquelle für ihre Innovationen nutzen.
Sie lernen wie Designer analysieren, denken, kommunizieren und arbeiten.
Sie erfahren wie Sie den passenden Designer für Ihr Unternehmen finden.
Sie erhalten umfassende Informationen über professionelle Designbüros.
Seminarleitung: Dipl. Designer Werner Paulussen, Industrial-Designer und Unternehmer.

Das Seminar ist direkt bei uns buchbar, bitte nehmen Sie Kontakt auf.

VDI Wissensforum Seminar Flyer zum Download



Design zwischen urbaner Kultur und ökonomischem Funktionalismus

Ein Artikel vom Designer Werner Paulussen

Der Artikel aus der Fachzeitschrift DER NAHVERKEHR aktuell als PDF zum Download - rechte Maustaste klicken und sichern

Die reine Funktion reicht heute nicht mehr aus um Kunden zufrieden zu stellen und neue Kunden zu gewinnen. Heute ist die Straßenbahn ein wichtiger Beitrag zur Lebensqualität. Sie prägt das Stadtbild, sie ist ein Beitrag zur urbanen Kultur. Am Praxisbeispiel STADLER Variotram für BYBANEN Bergen, Norwegen wird aufgezeigt, wie Paulussen eine Straßenbahn präzise für die Besonderheiten einer Stadt gestaltet, damit sie genau passt und von der Bevölkerung akzeptiert wird.

Link zur Fachzeitschrift DER NAHVERKEHR, ALBA VERLAG www.alba-verlag.de



PAULUSSEN DESIGN auf der Messe Innotrans

Aufregende Produkte

Die Messe war ein voller Erfolg.

Ein Messe-Highlight war das SIEMENS M-Wagen Refurbish Projekt mit unserem mit dem reddot award winner ausgezeichneten Fahrzeugkopf des Combino XL.

Redesign Siemens M-Wagen Refurbish Innotrans

Nähere Informationen unter LEISTUNGEN / REDESIGN UND PRODUKTOPTIMIERUNG



CI-CO - Stele für kontaktloses Ticketing

erfolgreich eingeführt

Die Terminals sind in Schwäbisch Hall und Heilbronn sehr erfolgreich im Einsatz. Das Terminal funktioniert mit kontaktlosen VDV-KA Tickets. Ergänzend ist der Touch and Travel Point der Deutschen Bahn integriert. Somit sind die zwei wichtigen Systeme abgedeckt.

Das Design erhielt höchste Anerkennung durch die Teilnehmer auf dem 6. ÖPNV Innovationskongress in Freiburg. Es setzt Maßstäbe in Designqualität und Funktionalität.
Weitere Informationen auf unserer spezielle Webseite WWW.CI-CO.DE

CI-CO_Terminal für kontaktlosen Zahlungsverkehr im ÖPNV_Stele aus Edelstahl

CI-CO ®     Check In - Check Out Terminal

Wortmarke CI-CO ist erfolgreich geschützt

Nach einer Klärung mit einem Mitbewerber und dem Hinzufügen des Bindestrichs ist es uns gelungen "CI–CO" als Marke einzutragen. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf wenn Sie eine Freigabe für Ihr Produkt benötigen.



Zeitschrift TransVer interviewt Paulussen

Fahrzeugdesign für Heute und Morgen

Während des InnoTrans-Frühstücks der Inniative Bahn NRW mit Minister Michael Groschek wurde die neue Ausgabe der Fachzeitschrift TransVer 2012 mit einem Interview über unsere Designlösungen und Visionen für den ÖPNV vorgestellt. Das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen lud zu diesem Event in den Hauptbahnhof Berlin. Viele Teilnehmer verfolgten die spannende Diskussion über die Zukunft des ÖPNV in NRW.

Download PDF: Artikel TransVer 2012 - rechte Maustaste klicken und sichern



AGD AGENDA DESIGN 1

Position – Design formt Erfolg

Wachstum gestalten und Erfolg sichern ist die Aussage des Designerverbands AGD. Die Erste Ausgabe der Agenda wurde in Berlin auf der Bundespressekonferenz vorgestellt. Wir sind mit zwei kurzen Beiträgen in der Agenda vertreten.

Download PDF: AGD AGENDA DESIGN 1 - rechte Maustaste klicken und sichern