2012

VDI Wissensforum Seminar

Industrie-Design erfolgreich in den Konstruktionsprozess einbinden

Im Juni 2012 fand dieses Seminar zum ersten Mal in Stuttgart statt. Die Teilnehmer kamen aus den Bereichen Landmaschinen, Gerätesteuerung und PKW. Das Seminar war sehr erfolgreich und brachte den Teilnehmern einen Einblick in die besondere Sichtweise des Designers und neue Erkenntnisse für die zukünftige Zusammenarbeit.

Nach weit mehr als 30 Jahren Erfahrung mit Design ist die Weitergabe von Wissen und Erfahrung eine der zukünftigen Aufgaben für mich.



2011

red dot award winner - red dot gala

Paulussen lädt zur red dot Gala

Der SIEMENS CombinoXL für Bernmobil, Bern und die STADLER Variotram für Bybanen, Bergen wurden mit dem weltweit renomierten Designpreis "red dot award winner" 2011 für hervorragende Designqualität ausgezeichnet.

Dieses Ereignis wurde mit einem Empfang im Designbüro in Düsseldorf und einem rauschenden Fest in Essen gebührend gefeiert. Von Siemens, Stadler, Bernmobil, Bybanen und dem norwegischen Designbüro FuggiBaggi trafen hochrangige Gäste ein und feierten gemeinsam bis spät in die Nacht. Dies war ein Highlight des Jahres 2011.


     




2011

VDI Konferenz Innovationspraxis 2011

Fachvortrag von Paulussen:
Das Innovationsteam braucht den Störfaktor.


Die VDI Konferenz fand unter der Leitung von Prof. Dr. Burkard Wördenweber in Friedrichshafen am Bodensee statt. Der VDI bat Paulussen aufgrund einer Empfehlung der RWTH Aachen einen Vortrag zu halten. Paulussen sprach über Chancen durch die spezielle Herangehensweise des professionellen Industriedesigners bei der Entwicklung von neuen Produkten. Die erste VDI Konferenz Innovationspraxis war ein großer Erfolg.



2010

BYBANEN - Eröffnung durch Königin Sonja

Straßenbahn Design von Paulussen

Die norwegische Königin eröffnete im Juni 2010 mit einem großartigen Festakt das neue Straßenbahn System Bybanen. Diese Straßenbahn wird das Leben in Bergen positiv verändern und ist ein Beitrag zur ubranen Kultur dieser schönen Stadt. Es ist eine große Ehre für alle Beteiligten an dem Projekt.



1992 - Heute

PAULUSSEN DESIGN & CONSULTING

20 Jahre Erfolge

Begonnen hatte alles in einer kleinen Dachwohnung in der Siegfriedstraße, Düsseldorf-Oberkassel. Nach den ersten erfolgreichen Aufträgen zogen wir auf die Luegallee und dann sehr schnell weiter in ein Haus in Düsseldorf Alt-Niederkassel. Seit 2005 haben wir einen großen hellen Industrie Loft in der Niederkassler Straße angemietet, der eine kreative angenehme Atmosphäre bietet. Hier entwickeln wir mit einem kleinen Team unsere Designstudien und Visionen.

Nach einigen kleineren Projekten erfolgte durch eine zufällige Begegnung mit Alfred Kortemeyer im Herbst 1994 die Einladung zur Mitarbeit bei dem Combino Team und hierdurch über die Jahre eine intensive Konzentration und Spezialisierung auf den Bereich ÖPNV. Mittlerweile fahren 650 Schienenfahrzeuge im Gesamtwert von fast 2 Milliarden Euro mit unserem Design. Für viele weitere Fahrzeuge, z. B. B-Wagen Bursa, Niederflurwagen Karlsruhe oder M-Wagen Duisburg haben wir Teilbereiche gestaltet und optimiert. Für SIEMENS sind wir für Angebotsstudien für den weltweiten Markt tätig, von Tunis bis Maracaibo.

FAHRZEUGLISTE:
Anzahl   Typ Ort
526 Combino Niederflurstraßenbahn weltweit von Bern bis Melbourne
13 Skytrain People Mover am Flughafen Düsseldorf
86 Stadtbahn Karlsruhe, teilweise Zweisystem, mit Bistro ausgestattet
2 CitySprinter   Köln, Hochflurfahrzeug, Prototypen
23 Variotram Niederflurfahrzeug, Bergen und London Croydon

Mit dieser Erfahrung entwickeln wir Projekte für unsere Kunden, z. B. Trolleybusse für Athen und Vancouver. Ticketterminals und Automaten, Elektrofahrzeuge, Möbel, Hybridbusse und Hybridbahnen, Elektronische Komponenten und vieles mehr.



1989 - 1991

Vom Fahrradschloss bis zum Mähdrescher

Paulussen bei Studio Produktgestaltung

Hier begann die professionelle Arbeit als angestellter Industriedesigner bei Paul Budde und Henrich Piltz in Nottuln im Münsterland. Meine wichtigsten und bekanntesten Werke sind der CLAAS Feldhäcksler Jaguar und der CLAAS Mähdrescher Lexion. Damals waren dem Design der Fahrzeuge extrem enge Grenzen gesetzt, die Karosserie durfte nur aus Blech bestehen, dass einfach gekantet wurde. Mit dieser Einschränkung entwickelte ich die schräge, dynamische ansteigende Linienführung, die Kraft und Geschwindigkeit erfahrbar machte und den Landmaschinenmarkt revolutionierte. Weitere Projekte waren Trelock Fahrrad- und Motorradschlösser, die teilweise bis Heute auf dem Markt sind.



DOWNLOADS

VDI Wissensforum Seminar - November 2012
Industrie-Design erfolgreich in den Konstruktionsprozess einbinden
Download Flyer PDF - rechte Maustaste klicken und sichern


TransVer 2012 - Interview Paulussen
Fahrzeugdesign für Heute und Morgen
Download Artikel - rechte Maustaste klicken und sichern